FANDOM


Arula ist eine Luchs-Wandlerin, die aus unbekannten Gründen von Andrew Milling gesucht wird.

Biografie Bearbeiten

Fremde Wildnis Bearbeiten

Bei ihrem geheimen Treffen mit Carag berichtet Tikaani ihm von Milling, der sie und den Rest des Rudels eingeladen hat. Sie haben nicht über wichtige Dinge gesprochen, aber in Sheilas Gedanken konnte Tikaani das Wort Arula hören, das für sie irgendwie mit Gefahr verbunden ist. Carag sagt dieser Name nichts und auch Tikaani ist ratlos, da sie bei ihrer Google-Suche auf nichts Wichtiges gestoßen ist.
Als Carag mit Mr Brighteye allein ist, fragt er diesen nach Arula, aber der Lehrer kann ihm auch nicht weiterhelfen. Carag sagt ihm, dass sie unbedingt mehr darüber heruasfinden müssen.
Carag hört Sheila von Arula sprechen, als er mit Tikaani und Holly in die Sierra Lodge einbricht. Sheila telefoniert mit jemandem und meint, dass es von Arula immer noch keine Spur gibt, aber weiter danach gesucht wird. Sie weiß auch, dass der Große Tag wahrscheinlich nicht stattfinden kann, bevor diese Sache erledigt ist. Carag hofft, noch mehr zu erfahren, aber Sheila beendet das Telefonat.
Zurück an der Clearwater High berichtet Carag Miss Clearwater von den neuen Erkenntnissen. Bei Arula horcht sie auf, kann sich jedoch nicht an die Bedeutung erinnern.

Feindliche Spuren Bearbeiten

Beim Versuch, Jeffrey über Millings Pläne auszuhorchen, überlegt Carag, ob er ihn auch nach Arula fragen soll, entscheidet sich aber dagegen, damit Jeffrey keinen Verdacht schöpft.
Carag und Tikaani treffen sich erneut im Geheimen und Carag berichtet ihr, dass sie noch nicht mehr über Arula herausfinden konnten, was keinem von beiden gefällt, da Arula für den Großen Tag entscheidend sein könnte. Carag fragt Tikaani, was sie denkt, was dieses Wort bedeutet, aber sie meint, dass Spekulieren nichts bringt und sie es herausfinden müssen.
Beim Treffen mit den Mitgliedern des Wandlerrats fragt Sierra Carag, ob sie ihm irgendwie helfen kann, sodass er sie in die Sache mit Arula einweiht; auch, weil das Wort etwas mit Kalifornien, Sierras Wohnort, zu tun zu haben scheint. Sierra stimmt zu, über Arula nachzuforschen.
Bald darauf fragt Carag Sierra per Mail nach Neuigkeiten und sie enthüllt, dass Arula der Name einer Luchs-Wandlerin ist, die in Kalifornien lebt und offenbar sehr wichtig für Milling ist, da viele seiner Verbündeten dort nach ihr suchen. Carags Freunde sind davon überrascht und Brandon fragt sich, warum Milling ausgerechnet nach einem Mädchen sucht. Carag vermutet, dass sie eine Feindin Millings ist, aber Lou spekuliert, dass sie auch eine Verwandte sein könnte. Carag kommt auch noch auf die Idee, dass sie aufgrund besonderer Fähigkeiten eine Geheimwaffe darstellen könnte, die Milling für seinen Großen Tag verwenden möchte.
Als Frankie es schafft, aus Millings Stützpunkt zurück zur Clearwater High zu entkommen, fragt Carag ihn sofort, ob er etwas Wichtiges erfahren hat. Frankie meint, dass in der Zentrale eine ganze Abteilung dafür zuständig ist, nach Arula zu suchen und auch Carags Name dabei gefallen ist. Offenbar möchte Milling verhindern, dass er sich mit dieser Arula trifft. Carag antwortet, dass das recht einfach werden dürfte, da er selbst keine Ahnung hat, wo sich Arula aufhält. Wieder fragt er sich, warum dieses Mädchen so wichtig für Milling und den Großen Tag ist.
Den gleichen Gedanken hat er an seinem ersten Tag im Ranger-Praktikum. Er hofft, dass Sierra es schafft, sie zu finden.
Bei der Krisensitzung nach Rebecca Youngbloods öffentlicher Verwandlung fragt Frankie Carag, ob sie mehr über Arula herausfinden konnten. Carag sieht nach, ob es Neuigkeiten gibt und stellt fest, dass Sierra ihn schon vor Tagen gebeten hat, ihn zurückzurufen. Die Freunde kontaktieren sie über Skype und Sierra berichtet ihnen, dass Arula aus dem Yellowstone-Gebiet stammt und sich entschieden hat, als Mensch in Kalifornien zu leben. Carag fragt sich, wie es Arula dabei ergangen ist und er erinnert sich, dass er in seiner Kindheit schon von ihr gehört hat - nämlich, als Mia ihm gesagt hat, er soll nicht so einen Blödsinn machen wie die Luchs-Wandlerin, von der Xamber ihr erzählt hat, denn diese ist zu den Menschen gegangen, um bei ihnen zu leben. Sie muss deshalb einige Jahre älter sein als er. Er erkundigt sich bei Sierra nach ihr und sie meint, dass offenbar etwas schiefgegangen ist und niemand Arula seitdem gesehen hat. Sie vermutet, dass Arula wegen Milling untergetaucht ist und verkündet, dass sie eine Spur zu der Luchs-Wandlerin entdeckt hat und sie vielleicht schon in den nächsten Tagen finden könnte. Da es jedoch zu riskant ist, darüber zu sprechen, sagt Sierra, dass sie sich zurückmelden wird, wenn sie mehr herausgefunden hat. Carag bittet sie, ihr Bestes zu geben, da Arula für den Großen Tag entscheidend sein könnte.