FANDOM


Keiner bemerkt mich. Aber ich höre zu.
— Juanita über sich selbst Carags Verwandlung, Seite 164


Juanita ist eine Spinnen-Wandlerin und Schülerin an der Clearwater High. Ihre Zimmergenossin ist Trudy[2].

Aussehen Bearbeiten

Juanita hat einen rundlichen Körper und im Vergleich dazu viel zu dünne Arme und Beine[3]. Daher bevorzugt sie ihre zweite Gestalt als kleine schwarze Spinne[3].

Biografie Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Juanita wächst bei ihren Eltern als Spinne auf, bevor sie an die Clearwater High kommt.

Carags Verwandlung Bearbeiten

Juanita nimmt in ihrer zweiten Gestalt am Unterricht teil. Mr Ellwood bittet sie freundlich, sich zu verwandeln, und gibt ihr die Note Eins, als sie es schafft. Carag kann verstehen, warum sie nicht gerne ein Mensch ist, da sie einen recht unförmigen Körper hat. Danach verwandelt sie sich zurück und krabbelt zurück in ihre Ecke.
Sie wartet in ihrer Menschengestalt im Gang auf Carag, als dieser zu seinem Zimmer geht. Sie möchte ihm etwas sagen, doch Carag kommt auf den Gedanken, dass sie vielleicht die Spionin ist, die Andrew Milling alles erzählt. Wegen seiner Reaktion zieht sie sich erschrocken zurück, aber Carag entschuldigt sich bei ihr. Daraufhin erzählt sie ihm, dass Jeffrey und sein Rudel sich bei Carag für den verlorenen Kampf rächen wollen. Er bedankt sich und sagt, dass er ihr etwas schuldig ist, woraufhin sie sich schnell wieder in eine Spinne verwandelt und verschwindet.
Bei den Zwischenprüfungen besteht Juanita Menschenkunde nur mit einer Vier, da sie nicht erklären konnte, was Weihnachten ist. In der Kampf-Zwischenprüfung muss sie als Spinne gegen Amber, eine Ameisen-Wandlerin aus dem zweiten Jahr, antreten, die ihr deutlich überlegen ist. Doch Juanita erwischt sie mit einem Bein im Auge, sodass Amber Ameisengift ausstößt und disqualifiziert wird. Juanita ist erleichtert, dass sie den Kampf dadurch gewonnen hat.

Gefährliche Freundschaft Bearbeiten

Bei ihrer ersten Lernexpedition bekommt Juanita die Aufgabe, zusammen mit Jeffrey und Nell in ihrer Zweitgestalt einen Zettel mit der Aufschrift "Jaul!" an das Schwarze Brett des Fitnessclubs zu heften.
Am Abend wird sie von Nell auf einer Wand abgesetzt, als sie von der Lernexpedition zurückkehren. Sie bedankt sich fürs Mitnehmen und krabbelt davon. Kurz darauf erzählt Nell beim Essen, wie die Lernexpedition gelaufen ist: Jeffrey hat vor dem Fitnessclub gewartet, um keine Aufmerksamkeit zu erregen. Doch Nell hat sich verirrt und ist in der Männerumkleide gelandet, wo sie von den Menschen entdeckt wurde und Panik ausgebrochen ist. Statt ihr zu helfen, hat Jeffrey ihr nur in Gedanken Ratschläge gegeben, sodass Juanita Nell retten musste, indem sie selbst einen der Männer abgelenkt hat. Jeffrey hat derweil versucht, den Zettel mit Spucke selbst an das Schwarze Brett zu heften, aber hat ihn dabei verschluckt. Weil das Gruppenhandy im Regen nass geworden ist, mussten die drei den ganzen Weg zurück zur Schule laufen. Nachdem Miss Clearwater von Jeffrey und Nell zwei verschiedene Versionen der Ereignisse gehört hat, beschließt sie, Juanita nach ihrer Meinung zu fragen.
Sie ist zu Carags Geburtstagsfeier eingeladen und hängt als Spinne an der Kellerdecke.

Hollys Geheimnis Bearbeiten

In Menschenkunde bei Miss Calloway geht es um Sprichwörter, die mit Tieren zu tun haben. Wing fragt sich, was Einen Vogel haben bedeutet, und Juanita erklärt, dass es heißt, dass jemand verrückt ist. Dafür bekommt sie ein Lob von Miss Calloway.
Zusammen mit Nell, Cookie und Viola ist sie neben Carag eine der wenigen, die sich nicht an der Suche nach Mr Goodfellow beteiligen, da sie sich in ihrer Zweitgestalt nicht dazu eignen.
Am Freitag vor Carags Treffen mit seiner Familie ist Juanita seine Partnerin in Verwandlung, bleibt aber fast die ganze Stunde lang in einer Zimmerecke.

Fremde Wildnis Bearbeiten

Juanitas Eltern kommen zum Besuchstag für Eingeweihte an die Clearwater High. Sie treffen sich mit ihrer Tochter bei der Station für Menschenkunde, wo Miss Calloway gerade Miro erklärt, was Fernseher sind. Miro ist verwirrt, weil er auch selbst Musik machen kann und dazu keinen Fernseher braucht, und Juanita findet, dass Fernseher gar nicht so schlecht sind, vor allem die Spiderman-Filme. Als Jeffrey mit seinem Rudel auftaucht und verkündet, dass die Menschen die Woodwalker hassen, weil diese besser sind als sie, ist sie genauso schockiert wie ihre Eltern.
Da sie beim Schüleraustausch nicht als Mensch mitreisen wird, bittet Mr Brighteye Carag, am Abreisetag ein Hemd mit Brusttasche anzuziehen. Die beiden gehen zu Juanita, die sich auf Carags Handfläche setzt und sich bei ihm bedankt. Als er sich vorstellt, wie er sich geistesabwesend auf die Brust schlägt, fleht sie ihn an, das nicht zu tun und er versichert ihr, an sie zu denken.
Als im Flugzeug Chaos ausbricht, weil Frankie sich verwandelt und Holly ihm als Rothörnchen ins Gepäckfach folgt, verwandelt sich auch Henry aus Versehen. Carag schnappt sich den Frosch und setzt ihn in seine Hemdtasche, wo Juanita protestiert, dass sie schon besetzt ist. Carag holt Henry wieder heraus und steckt ihn stattdessen in seinen Rucksack. Wenig später bietet Brandon Carag einen Schokoriegel an, doch Carags Körper muss ich erst wieder erholen und er steckt die Schokolade in seine Hemdtasche, sodass Juanita erneut protestiert. Doch dann erkennt sie, dass es Schokolade ist und sagt ihm, dass er den Riegel dort lassen kann. Sie schafft allerdings nicht sehr viel davon und die Schokolade schmilzt.
Als Alfredo Carag erklärt, dass Estella eine Brüllaffen-Wandlerin ist und deswegen so laut spricht, meint Juanita, dass das kein Problem ist. Beim Abendessen meldet sie sich aus Carags Hemdtasche, dass sie ebenfalls Hunger hat, und Carag fängt ihr eine Fliege, die sie anschließend auf dem Tisch verspeist. Ignacio, ein Vogelspinnen-Wandler, kommt hinzu und ist beeindruckt von ihr. Er fragt sie nach ihrem Namen und lädt sie in seine Höhle ein, wozu sie fröhlich zustimmt.
Beim Rafting sitzt sie mit ein paar anderen Schülern im Boot von Señorita La Chamba. Sie ist dabei in ihrer zweiten Gestalt und kuschelt sich an Ignacio. Carag hört sie sagen, dass sie kaum von den Schwimmwesten der anderen beeindruckt ist, weil sie selbst sich mit einem Faden festgemacht hat und das viel besser ist.
Als die Schüler Kampfunterricht bei Señor Jimenez haben, ist Carag erstaunt, Juanita in ihrer Menschengestalt bei Ignacio zu sehen. Er freut sich, dass der Junge ihr gut tut, fragt sich jedoch, was passiert, wenn sie bald wieder abreisen. Sie schaut gemeinsam mit den anderen Schülern Carag beim Kampf gegen Blanca zu und applaudiert nach Carags Sieg.
Am Tag der Abreise verabschiedet sie sich auf einem Felsen in der Nähe privat von Ignacio, indem sie ihre jeweils acht Beine ineinander flechten. Ignacio versichert ihr, Mails zu schreiben, und Juanita schlägt vor, miteinander zu skypen. Er stimmt ihr begeistert zu, dann hastet Juanita zu den anderen in den Bus.
Nach Frankies Verschwinden kündigt Miss Calloway eine Bad Taste-Party an, um die Schüler aufzuheitern. Juanita trägt dafür in ihrer Spinnengestalt ein hellblaues Seidenband und ist glücklich, als Carag ihr sagt, dass ihr das überhaupt nicht steht.

Feindliche Spuren Bearbeiten

Als Carag Schüler für seinen Secret-Ranger-Club rekrutiert, fragt er auch Juanita, die gerade Herzformen in ihr Netz webt. Sie meint, dass sie es sich noch überlegen wird und freut sich auf Ignacio, der mit den anderen Ticos bald zum Gegenbesuch kommt.
Bei der Ankunft der Ticos wartet sie gemeinsam mit Carag auf dem Dach des Schuleingangs und hält es vor lauter Vorfreude kaum noch aus. Der Bus verspätet sich jedoch aufgrund einer Panne und Juanita hastet panisch nach unten, da sie meint, dass Ignacio in Schwierigkeiten steckt und ihre Hilfe braucht.
Beim Festessen wenig später versucht Carag, die südamerikanischen Schüler für seinen Club zu rekrutieren. Ignacio legt drei seiner Spinnenarme um Juanita und fragt sie, ob sie es für eine gute Sache hält, den Menschen zu helfen. Als sie nickt, tritt er sofort dem Secret-Ranger-Club bei.
Im Unterricht erzählt Mr Bridger von seiner Begegnung mit der geheimnisvollen Rebecca Youngblood, die es für richtig hält, die Menschen über Wandler aufzuklären. Juanita meint von der Zimmerdecke aus, dass Miss Youngblood nicht sehr nett ist und hofft, dass Mr Bridger ihr das Bier übergeschüttet hat, das er sich zuvor bei ihr bestellt hat.
Am letzten Tag des Schüleraustauschs möchte Mr Ellwood, dass sich Juanita und Ignacio im Unterricht verwandeln. Juanita stimmt zu und Estella läuft los, um ihnen Sachen zum Anziehen zu holen. Kurz darauf stehen die beiden in Menschengestalt im Innenhof, wobei Juanita ziemlich verunsichert wirkt. Daraufhin nimmt Ignacio ihr Gesicht in beide Hände und küsst sie sanft auf die Lippen, sodass die anderen Schüler klatschen.
Später tauschen sich alle über ihre Berufspraktika aus. Dank Frankies Mutter konnte Juanita ein Praktikum in einem Filmstudio bekommen, wo sie Kabel aufrollen musste, was ihr jedoch sehr viel Spaß gemacht hat, weil es ähnlich war wie das Weben ihres Spinnenfadens. Sie hofft, später wirklich im Filmbereich arbeiten zu können und verschickt versehentlich ein Gedankenbild, in dem sie eine mit Juwelen behängte und vier winzige Sonnenbrillen tragende Spinne ist, die von Fotografen umlagert über einen roten Teppich trippelt. Miss Calloway gratuliert ihr, dass sie es eine ganze Woche in ihrer Menschengestalt ausgehalten hat.

Zitate Bearbeiten

Mr Ellwood: "Ich finde, Juanita, es ist Zeit, dass du dich traust. Erst mal nur kurz. Los, komm."
Juanita: "Ich will aber nicht."
Mr Ellwood: "Wir schauen auch gar nicht hin. Und ich habe ein tolles Kleid für dich holen lassen."
Juanita: "Welche Farbe?"
Mr Ellwood: "Gelb."
Juanita: "Na gut."
— Mr Ellwoods Versuch, Juanita in ihre Menschengestalt zu locken Carags Verwandlung, Seite 89


"Bestimmt wollte sie mir etwas Wichtiges sagen, sonst hätte sie nie den Mut aufgebracht, in ihre Menschengestalt zu wechseln. Vielleicht hatte sie gedacht, dass eine Raubkatze wie ich einer winzigen Spinne nicht zuhören würde, und deshalb nicht in ihrer Zweitgestalt mit mir gesprochen."
— Carags Gedanken über Juanita Carags Verwandlung, Seite 165


"Manchmal vergaßen wir, dass sie dort oben hockte, doch hin und wieder sagte sie kluge Dinge."
— Carags Gedanken über Juanita Hollys Geheimnis, Seite 178


"Schwimmweste, pah! Ich hab mich mit einem Faden festgemacht, das ist viel besser!"
— Juanita beim Rafting Fremde Wildnis, Seite 158


"Oh nein! Ignacio ist in Schwierigkeiten! Er braucht mich!"
— Juanita, als der Bus der Ticos eine Panne hat Feindliche Spuren, Seite 54


Quellen Bearbeiten

  1. Enthüllt von Katja Brandis
  2. Enthüllt von Katja Brandis
  3. 3,0 3,1 Carags Verwandlung , Seite 89


Die Clearwater High
Lehrer
& Co
Lissa ClearwaterTheo SoderbergSherri Rivergirl

James BridgerBill BrighteyeIsidore EllwoodSarah CallowayAmelia ParkerXamberJulian Goodfellow

1. Jahr CaragHollyBrandonLou

JeffreyTikaaniCliffBoMiro
BertaCookieDorianFrankieHenryJuanitaLeroyNellNimbleShadowTrudyViolaWing

2. Jahr AmberEricZoey
3. Jahr EmiliaEthanJoshuaLilly