FANDOM


O ja - erst nichts Gutes, du hättest sie mal schimpfen hören sollen. Aber inzwischen...
— Merana Blue Cloud über die Dinge, die Tikaani ihr von Carag erzählt hat Fremde Wildnis, Seite 24


Merana Blue Cloud ist eine Polarwolf-Wandlerin und die Mutter von Tikaani.

Aussehen Bearbeiten

Mrs Blue Cloud hat schwarze Haare und schwarze Augen. Sie trägt lederne mit Perlen bestickte Stammestracht, eine Baseballmütze und Trekkingstiefel sowie einen Anhänger mit Wolfspfoten-Abdruck[1].

Biografie Bearbeiten

Fremde Wildnis Bearbeiten

Edwin und Merana Blue Cloud erscheinen am Besuchstag für Eingeweihte an der Clearwater High. Als er Carag sieht, fragt er ihn sofort nach seinem Namen und stellt sich und seine Frau vor, bevor er sagt, dass Tikaani schon viel von ihm erzählt hat. Seine Frau meint belustigt, dass es zuerst nichts Gutes war, doch bevor sie weiterreden kann, wird sie von Tikaani unterbrochen, der die Situation eindeutig peinlich ist. Ihr Vater verabschiedet sich fröhlich von ihr und geht dann mit seiner Frau weiter in die Schule.
Bei Miss Clearwaters Ankündigung zum Schüleraustausch nach Costa Rica ist Mr Blue Cloud skeptisch, weil Tikaani eine Polarwölfin ist und die Hitze bestimmt nicht aushält, doch kurz darauf sieht Carag, wie Tikaani ihre Eltern umarmt und sie doch unterschrieben haben.
Kurz darauf nimmt Mrs Blue Cloud an der Tombola für Carags Vater teil und kauft zehn Lose.

Familie Bearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
Edwin
Blue Cloud

(Wandler)
 
Merana
Blue Cloud

(Wandlerin)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tikaani
Blue Cloud

(Wandlerin)
 
 


Quellen Bearbeiten

  1. Fremde Wildnis , Seite 23