FANDOM


Hier muss eine Verwechslung vorliegen, warum muss ich als Kaninchen zu einem Puma ins Zimmer? Bitte, Sie müssen doch noch irgendwas anderes frei haben!
— Nimble an seinem ersten Tag an der Clearwater High zu Miss Clearwater Carags Verwandlung, Seite 60


Nimble Jumper[1] ist ein Kaninchen-Wandler. Er ist Schüler an der Clearwater High und besitzt ein Einzelzimmer. Zeitweise lebt er mit Henry zusammen, die beiden verstehen sich aber nicht sehr gut, sodass Henry zu Frankie zieht[3].

Aussehen Bearbeiten

Nimble hat glatte mittelbraune Haare[4], die er mit gepflegtem Seitenscheitel trägt[5] und schöne braune Augen. Er ist klein und eher schmächtig[6] und besitzt allgemein ein eher braves Auftreten[5]. Er trägt oft Hemden und Pullunder mit Karomuster[7].

Biografie Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Nimble wächst als Kaninchen auf. Er begegnet zwei Menschen, einem Musiklehrer und einer Flötistin, und weil er so musikalisch ist, entscheidet er sich, bei diesen beiden als Mensch zu leben. Er muss jedoch feststellen, dass die Familie viel strenger ist, als er erwartet hat, und ist froh, als er von der Clearwater High erfährt.

Carags Verwandlung Bearbeiten

Carag sieht Nimble zum ersten Mal, als dieser ebenfalls neu an die Clearwater High kommt. Er ist sichtlich in Panik darüber, als Kaninchen mit einem Puma ein Zimmer zu teilen, und schafft es, Miss Clearwater davon zu überzeugen, dass er ein Einzelzimmer bekommt. Er ist erleichtert darüber und eilt davon.
In der Mittagspause beschwert er sich bei Jeffrey, als dieser mit seinem Rudel die Geschirrstation blockiert. Er weist ihn auf die Schulregeln hin, doch Jeffrey droht ihm mit seinem teilverwandelten Wolfsgebiss, woraufhin Nimble sein Tablett schnell auf einem Tisch abstellt und verschwindet.
In der folgenden Stunde, Verhalten in besonderen Fällen, beteiligt er sich an der Diskussion über das gegebene Szenario. Er fragt Mr Bridger nervös, ob er sehen konnte, ob der Mann, der ihn beobachtete, ein Gewehr trug.
Er bedankt sich mit einem breiten Lächeln bei Carag, nachdem dieser die Wölfe im Kampf besiegt hat und damit zum Held der Schule geworden ist.
Später sieht Carag ihn, als er mit Brandon auf dem Weg zum Baumhaus am Seeufer ist. Nimble sitzt gerade draußen auf der Wiese und spielt auf einer selbstgeschnitzten Flöte. Carag meint, dass er nicht gewusst hat, dass Kaninchen so musikalisch sind, worauf Brandon entgegnet, dass Nimble ja nicht nur ein Kaninchen ist.
In der Kampf-Zwischenprüfung muss er als Kaninchen gegen Holly antreten, da sich Cookie im Kampf mit ihr totgestellt hat. Er ist ein guter Gegner, gibt jedoch auf, als Holly ihn ins Ohr zwickt, und bekommt eine Drei.
Auf der Abschlussfeier nach den Zwischenprüfungen spielt er Keyboard.

Gefährliche Freundschaft Bearbeiten

Als Mr Ellwood fragt, was die Menschen mit Nell machen würden, die sich die Haare grün gefärbt und deshalb als Maus einen Grünstich hat, rät Nimble, dass man sie ins Forschungslabor bringen würde.
Vor dem Kampf-Unterricht stehen Nimble, Cookie und Viola in ihrer zweiten Gestalt nervös an einer Wand und versuchen, locker zu wirken. Mr Brighteye teilt ihm Cookie zum Kämpfen zu.
Am nächsten Montag legt er beim Abendessen Musik auf.
Als Carag am folgenden Sonntagabend von den Ralstons zurückkommt, begegnet er Nimble auf dem Gang. Nimble fragt ihn, warum er hinkt, und als Carag Marlon erwähnt, erzählt Nimble ihm von seiner eigenen Pflegefamilie und von seiner Pflegeschwester, die ihn nicht leiden kann. Carag ist überrascht, dass auch Nimble seine richtige Familie verlassen hat, um als Mensch zu leben, und unterhält sich noch ein wenig mit ihm. Schließlich entschuldigt sich Nimble, dass er damals nicht mit Carag in einem Zimmer schlafen wollte, da Carag unerwartet nett ist, und ist genau wie Brandon überrascht, dass Carag auf eine Menschenparty gehen möchte.
Nimble zieht zusammen mit Henry in ein Zweierzimmer, als dieser neu an die Schule kommt.
Bei der Planung für Carags Geburtstagsparty schlägt Brandon vor, Nimble zu fragen, ob er sich um die Musik kümmern möchte. Er ist zu Carags Geburtstagsfeier eingeladen und Carag sieht ihn zusammen mit Berta, Leroy und Nell in Zweitgestalt auf dem Sofa im Partyraum sitzen.

Hollys Geheimnis Bearbeiten

Im Tiersprachen-Unterricht ist Nimble nicht gerade begeistert davon, die Sprache der Rotfüchse zu behandeln.
Er gibt sich in diesem Fach jedoch trotzdem Mühe, denn einige Zeit später ist er derjenige, der eine Entschuldigungsformel auf Füchsisch am besten nachahmen kann.
In Menschenkunde bei Miss Calloway geht es um Sprichwörter, die mit Tieren zu tun haben. Viola fragt, ob sie irgendwann auch Woodwalker-Sprichwörter behandeln, zum Beispiel Wenn du den Weg des Lebens gehst, vergiss nicht, die Blumen am Wegesrand zu fressen. Daraufhin nennt Jeffrey Wenn du durch den Wald trabst, vergiss nicht, das Kaninchen am Wegesrand zu erlegen und Nimble klappt eingeschnappt sein Heft zu.

Fremde Wildnis Bearbeiten

Am Besuchstag für Eingeweihte holt Nimble sich gerade Rohkost und Karottensaft, als Carag seine Schwester Mia begrüßt. Diese schnuppert interessiert an Nimble, sodass er ihr einen kurzen Blick zuwirft und dann verschwindet.
Nimble gewinnt genau wie Leroy James Bond-DVDs von Mr Brighteye bei der Tombola für Carags Vater und ist sehr zufrieden damit.
Nimbles Pflegeeltern kommen zum Besuchstag für Ahnungslose an die Clearwater High.
Auf dem Flughafen teilt er die Flugangst von Leroy und Frankie.
In Costa Rica angekommen geht er auf dem Weg zum Rafting mit Berta, Carag und Brandon ein Stück voraus und wird dabei von King angesprungen, der das Ganze wie immer ziemlich lustig findet. Nimble fragt sich, wie viele von ihnen diesen Austausch überleben werden und die Freunde beschließen, King eine Lektion zu erteilen, da Nimble als Beutetier ohnehin schon schreckhaft ist. Sie verwandeln sich, sodass King eingeschüchtert wird und einwilligt, niemanden mehr anzuspringen.
Beim Rafting sitzt er mit Mr Brighteye, Miro, Cliff, Berta, Ignacio und Juanita im Boot von Señorita La Chamba. Als sich das Boot einem tief hängenden Ast nähert, verwandelt sich Miro und trinkt aus dem Fluss, sodass Mr Brighteye ihn wieder ins Boot zieht. Cliff rudert in die falsche Richtung, sodass Berta sich zur Seite lehnt, um nicht von dem Ast erwischt zu werden. Dabei erdrückt sie fast Nimble, der sich erschrickt und sein Paddel in den Fluss fallen lässt. Beim Versuch, es zurückzuholen, fällt er über Bord und Berta purzelt hinter ihm her. Nimble gerät noch mehr in Panik und verwandelt sich, sodass Berta ihn wegen der Piranhas auffordert, schneller zu schwimmen. Die beiden erreichen das Boot und Mr Brighteye und Cliff ziehen sie wieder hinein.
Er schaut gemeinsam mit den anderen Schülern Carag beim Kampf gegen Blanca zu und applaudiert nach Carags Sieg.
Nach Frankies Verschwinden kündigt Miss Calloway eine Bad Taste-Party an, um die Schüler aufzuheitern. Nell lässt sich dafür von ihrer Mutter einen rosa-weißen Strampelanzug mit Hasenohren schicken. Dieses Outfit ist nicht nur schön fies, sondern auch eine Vorspiegelung falscher Tatsachen, wie Nimble feststellt, denn sie ist schließlich eine Maus und kein Hase.

Feindliche Spuren Bearbeiten

Als Carag Schüler für seinen Secret-Ranger-Club rekrutiert, fragt er auch Nimble, ist sich jedoch nicht sicher, ob er Milling abgeneigt ist oder nicht.
In seiner ersten Unterrichtsstunde fragt Xamber zunächst Trudy nach dem Fortschritt der Klasse in Elchisch, sie bricht jedoch wegen ihres Liebeskummers in Tränen aus. Stattdessen wendet er sich an Nimble, der in der ersten Reihe sitzt und in Panik gerät, weil er Xambers intensive Puma-Witterung in die Nase bekommt, sodass auch er nicht antworten kann.
Nach der Abreise der südamerikanischen Schüler enthüllt Mr Bridger, dass die geheimnisvolle Rebecca Youngblood eine Löwen-Wandlerin ist, die angeblich von der Sphinx und einer ägyptischen Gottheit abstammt. Nimble, der sich schon lange für das alte Ägypten interessiert, möchte wissen, ob das stimmen kann, was Mr Bridger ihm bestätigt. Nach der Stunde trifft er sich mit Carag und den anderen, um mehr über ägyptische Mythologie herauszufinden. Während Brandon nach Löwengöttinnen recherchiert, erwähnt Nimble, dass es auch eine Katzengöttin - Bastet - gab, die allerdings im Vergleich zu den anderen nicht sonderlich wichtig war. Er zeigt den anderen eine Seite seines Buchs über Ägypten, auf der Horus und Thot abgebildet sind und Holly fällt eine weitere Gestalt auf, die an Mr Bridger erinnert. Nimble informiert sie, dass es sich dabei um den Schakalgott Anubis handelt.
Als Frankie es nach zwei Tagen schafft, die Clearwater High in seinem selbst verschickten Paket zu erreichen, holt Nimble eine Schere, um ihn daraus zu befreien.
Er ist anwesend, als Miss Youngblood vorhat, sich im Fernsehen zu verwandeln. So wie Berta und Miro starrt er wie hypnotisiert auf den Bildschirm, obwohl noch die Werbung läuft.
Später tauschen sich alle über ihre Berufspraktika aus. Tikaani, die im Krankenhaus gearbeitet hat, darf an Nimble eine Wiederbelebung demonstrieren, was jedoch dadurch erschwert wird, dass Nimble Angst vor Wölfen hat und deswegen kaum zu atmen wagt.

Zitate Bearbeiten

Nimble: "Wenn wir unser Zeug nicht zurückgeben können, kommen wir zu spät zum Unterricht!"
Jeffrey: "Halt die Klappe, Beutetier."
Nimble: "Das ist gegen die Schulregeln! Regel Nummer drei: Beutegreifer sehen nicht auf Beutetiere herab und verletzen sie niemals!"
— Nimble und Jeffrey bei der Geschirrrückgabe Carags Verwandlung, Seite 71


Carag: "Ich hätte nie gedacht, dass Kaninchen so tolle Musik machen können."
Brandon: "Er ist ja nicht nur ein Kaninchen."
— Carag und Brandon über Nimble Carags Verwandlung, Seite 138


Nimble: "Dabei hatte ich gehofft, dass mich diese Familie nehmen würde, weil ich Musik so mag. Mein Pflegevater ist Musiklehrer und meine Pflegemutter Flötistin. Wegen denen bin ich überhaupt erst weg von meinen Leuten."
Carag: "Bei dir war das auch so? Du hast dich entschieden, als Mensch zu leben, und bist dafür weggegangen?"
Nimble: "Es war hart. Die Familie war nicht ganz das, was ich erwartet hatte."
— Nimble über seine Entscheidung, bei den Menschen zu leben Gefährliche Freundschaft, Seite 98


"Wenn ich gewusst hätte, dass du so nett bist, hätte ich damals nicht gesagt, dass ich ein anderes Zimmer will. Du weißt schon: als du neu hergekommen bist. Tut mir echt leid."
— Nimble zu Carag Gefährliche Freundschaft, Seite 99


Nimble: "Fuchssprache? Muss das sein?"
Nell: "Kenne deine Feinde!"
— Nimble und Nell im Tiersprachen-Unterricht Hollys Geheimnis, Seite 23


"Ich frage mich ernsthaft, wie viele von uns diesen Austausch überleben werden."
— Nimble, als er von King angesprungen wird Fremde Wildnis, Seite 151


Nell: "Und, schön fies?"
Carag: "Schön fies."
Nimble: "Außerdem eine Vorspiegelung falscher Tatsachen – du bist eine Maus und kein Hase."
— Nell und die anderen, als sie bei der Bad Taste-Party im Hasenkostüm erscheint Fremde Wildnis, Seite 285


Familie Bearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mr Jumper
(Wandler)
 
Mrs Jumper
(Wandlerin)
 
Mrs Masters
(Mensch)
 
Mr Masters
(Mensch)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nimble Jumper
(Wandler)
 
 
 
Nimbles
Pflegeschwester
(Mensch)


Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Enthüllt von Katja Brandis
  2. Enthüllt von Katja Brandis
  3. Enthüllt von Katja Brandis
  4. Enthüllt von Katja Brandis
  5. 5,0 5,1 Carags Verwandlung , Seite 60
  6. Enthüllt von Katja Brandis
  7. Gefährliche Freundschaft , Seite 98


Die Clearwater High
Lehrer
& Co
Lissa ClearwaterTheo SoderbergSherri Rivergirl

James BridgerBill BrighteyeIsidore EllwoodSarah CallowayAmelia ParkerXamberJulian Goodfellow

1. Jahr CaragHollyBrandonLou

JeffreyTikaaniCliffBoMiro
BertaCookieDorianFrankieHenryJuanitaLeroyNellNimbleShadowTrudyViolaWing

2. Jahr AmberEricZoey
3. Jahr EmiliaEthanJoshuaLilly