FANDOM


Könnt ihr kurz übernehmen? Rudy hat, wie es aussieht, was mit dem Kreislauf. Der Alte sollte wirklich bald in Rente gehen.
— Derek zu Millings anderen Wächtern, als er Rudy bewusstlos vorfindet Fremde Wildnis, Seite 256


Rudy ist ein Streifenhörnchen-Wandler und ein Verbündeter von Andrew Milling.

Biografie Bearbeiten

Carags Verwandlung Bearbeiten

Als Brandon sich nachts versehentlich verwandelt, empfiehlt Carag ihm, frische Luft zu schnappen. Brandon geht zum Fenster, erschrickt sich dort aber vor einer sich schnell bewegenden Gestalt, sodass er zurückspringt, über einen Stuhl stolpert und im Kleiderschrank steckenbleibt.
Später, als Carag schlussfolgert, dass Milling an der Clearwater High einen Spion haben muss, erinnert er sich an die Gestalt vor dem Fenster.
Bei der Enttarnung von Millings Fliegen-Spion vermutet Carag außerdem, dass es sich bei dem Tier am Fenster um einen Kurier handelt, der die Nachrichten der Fliege Milling übermittelt. Der Fliegen-Wandler selbst sagt dazu jedoch nichts.

Gefährliche Freundschaft Bearbeiten

Carag stellt Theo zur Rede, als er herausfindet, dass Theo für Milling spioniert. Nachdem Theo ihm seine Geschichte erzählt hat, fragt Carag ihn, ob es noch mehr Spione an der Clearwater High gibt, und Theo erwähnt einen Streifenhörnchen-Wandler, der seine Nachrichten an Milling überbringt. Carag erinnert sich an die Gestalt vor seinem Fenster und schlussfolgert, dass es sich dabei um den Hörnchen-Wandler handelt.

Fremde Wildnis Bearbeiten

Derek und zwei Schlangen-Wandler sind als Wächter der Sierra Lodge postiert, als Carag und Tikaani beschließen, Milling zur Rede zu stellen. Holly kundschaftet die Gegend aus und warnt die beiden vor den Wächtern, sodass sie sich gut an ihnen vorbeischleichen können. Doch Rudy taucht als Streifenhörnchen vor ihnen auf und stößt einen Warnruf aus, bevor Carag ihn instinktiv angreift und zu Boden drückt, noch während Tikaani ihn warnt, dass es kein einfaches Streifenhörnchen ist. Carag gerät in Panik, da er denkt, Rudy getötet zu haben, doch zum Glück ist er nur ohnmächtig. Die beiden verstecken sich hinter einem Papiercontainer, als sie Derek kommen hören, und der bemerkt schließlich Rudy. Er spricht seinen Kollegen an, doch als dieser nicht antwortet, beschließt Derek, ihn irgendwohin zu bringen, wahrscheinlich auf eine Krankenstation. Er sagt den Schlangen-Wandlern, dass sie kurz für ihn übernehmen sollen, da Rudy offenbar was mit dem Kreislauf hat. Falls Milling kommt, sollen sie ihm sagen, dass er gerade etwas Mund-zu-Mund-Beatmung bei Rudy vornimmt, worüber sich eine der Schlangen lustig macht und Derek sich eingeschnappt verzieht.